* 15. September 1935
14. Januar 2010
Geburtsort: Mönchengladbach
Letzter Wohnort: Starnberg

Petra Schürmann

Von der Miss World zum Fernsehstar

Petra Schürmann wuchs in einem katholischen Elternhaus in Wuppertal auf. Anschließend studierte sie in Bonn, Köln und München Philosophie sowie Kunstgeschichte, beendete ihr Studium aber nicht.

1956 wurde sie in London als erste Deutsche zur Miss World gewählt.

Petra Schürmann ging zum Fernsehen und wurde Ansagerin beim Bayerischen Rundfunk. Später moderierte sie verschieden Sendungen für die ARD und das ZDF. Außerdem spielte sie bis 1982 in mehreren Fernsehfilmen mit.

Nach dem Tod ihrer Tochter 2001 erkrankte Petra Schürmann schwer und beendet ihre Karriere. Die versuchte, den Tod ihrer Tochter in dem Buch "Und eine Nacht vergeht wie ein Jahr" zu verarbeiten.

Petra Schürmann verstarb 14. Januar 2010 in Starnberg.